Artikel
0 Kommentare

Zoff in Beverly Hills

Zoff in Beverly Hills – der erste Film, an den ich mich erinnere, bei dem ich zu Tränen lachend im Kino saß (und dabei war ich verbotenerweise noch jünger als die 12 Jahre Altersfreigabe). Die Figuren sind so herrlich schräg, die Handlung so absurd und die Dialoge konnte ich irgendwann auswendig (so wie Max in einer Szene, in der er seinen Lieblingsfilm synchron mit spricht), denn den Film musste ich natürlich auf VHS-Kassette haben und immer wieder sehen, und als der Videorekorder eingemottet wurde, wurde der Film auf DVD angeschafft. Es fällt mir schwer zu erklären, warum es mir dieser Film so sehr angetan hat, obwohl er allgemein als zwar gute, aber unbedeutende 80er-Jahre-Komödie angesehen wird und wohl kaum jemandem heute noch in Erinnerung ist. Aber ich liebe ihn! Also versuche ich diesem Rätsel mal auf den Grund zu gehen …

[Weiterlesen]

teebeutel

Das ist mal ein durchdachter Teebeutel! Ich liebe den Schwarztee von Tetley und war so froh, diesen English Breakfast Tea in Frankreich zu finden. Das kräftige Aroma macht mich morgens erst so richtig wach. Wenig raffiniert, aber so: Bäm! Ich genieße ihn grundsätzlich ohne Zucker, früher gern mit Milch, mittlerweile ganz pur. Weiß zufällig jemand, wo man ihn in Deutschland finden kann? Ich sehe in Asiashops oft PG Tips, welcher auch ganz gut ist, but I prefer Tetleys …

 

Artikel
0 Kommentare

Soul Power (Film)

Wie eine lang verborgene Zeitkapsel tauchte dieser Film vor wenigen Jahren plötzlich in den Programmkinos auf und beleuchtete ein Ereignis aus dem Jahr 1974, das wohl jedem Soul-, R&B- und Funk-Fan (der alten Schule) das Herz höher hüpfen lässt: das Zaire 74 Musikfestival, das vom 22.-24. September 1974 in Kinshasa, Zaire (heutiges Kongo) stattfand. 31 Musiker und Bands, darunter solche Größen wie James Brown, Bill Withers, B.B. King, Sister Sledge, aber auch die Salsa-Königin Celia Cruz mit den Fania All-Stars und afrikanische Stars wie Miriam Makeba, spielten drei Tage lang auf einer Bühne vor 80.000 Menschen. Das ganze Festival diente als Promotion für den Jahrhundert-Boxkampf zwischen Muhammad Ali und George Foreman, der eigentlich zur selben Zeit am selben Ort stattfinden sollte, aber wegen einer Verletzung Foremans um einen Monat verschoben wurde, und dann unter dem Titel „Rumble in the Jungle“ in die Sportgeschichte einging.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Der Drachenbeinthron (Hörbuch)

Die Osten-Ard-Saga von Tad Williams gehört zu meinen liebsten Fantasy-Büchern, in denen man so richtig schön abtauchen und sich verlieren kann. Ich habe „Das Geheimnis der großen Schwerter“ vor vielen Jahren geradezu verschlungen und wollte die Bücher schon lange wieder lesen, nur habe ich ein kleines Problem: (keine) Zeit. Die braucht man nämlich für die 3616 Seiten der vier Bände. Ich besitze noch die alte Taschenbuchausgabe aus dem Fischer Verlag – eng bedruckt auf dünnen Seiten. Schwierig, wenn man nach der Arbeit die müden Augen keine zehn Seiten lang aufhalten kann …

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

L’Occitane 5 Essential Oils Conditioner (Relaxing Haarspülung)

Die größte Enttäuschung aus der ganzen L’Occitane Bestellung ist für mich dieser Conditioner. Ich war wirklich schockiert, als ich gleich nach Wasser an zweiter und dritter Stelle der INCIs unterschiedliche Silikone entdeckte, dicht gefolgt von Glycerin, Alkohol und noch einem Silikon! Erst dann geht es mit den angepriesenen ätherischen Ölen los, die laut Hersteller zusammen mit Süßmandelöl die empfindliche und irritierte Kopfhaut beruhigen sollen.

[Weiterlesen]