Artikel
0 Kommentare

Alverde Mix & Match

Alverde hat endlich eine individuell zusammenstellbare Schminkbox entwickelt, die sogenannte „Mix & Match“-Box. Das wünsche ich mir schon seit Jahren, da es einige Farben in meinem heißgeliebten Alverde Quattro „Chocolate“ gibt, die ich offenbar schneller verbrauche, als die anderen. Die dunkelste Farbe beispielsweise benutze ich fast nie, während ich bei den beiden hellen Farben schon lange den Boden sehe. Es wundert mich, dass nicht mehr Naturkosmetik-Marken dieses System von selbst befüllbaren Paletten anbietet, ist es doch die Lösung gegen unnötigen Verpackungsmüll und für mehr Nachhaltigkeit: leere Farbtiegel einfach durch neue zu ersetzen statt gleich eine neue Palette kaufen zu müssen.

Vollkommen unverständlich ist mir daher, dass Alverde die Mix & Match Box nur als limitierte Edition anbietet, mit ebenfalls limitierten Farben … was für einen Sinn hat das?!

Das Konzept sieht vor, dass man sich zuerst für eine von drei Rouge-Farben entscheiden muss, denn jede Box enthält bereits ein Rouge. Es gibt die Farben 010 Coral, 020 Rosé und 030 Berry. Eine Box mit Rouge kostet 4,95 €.

Man startet mit einem Rouge und kann bis zu vier Lidschatten hinzufügen.

Man startet mit einem Rouge und kann bis zu vier Lidschatten hinzufügen.

Die Lidschatten werden einzeln angeboten und kosten jeweils 2,95 €. Es passen zusätzlich zum Rouge bis zu vier Lidschatten in eine Box. Neun Farben werden angeboten:

010 Nature
020 Sand
030 Purple
040 Terra
050 Bronze
060 Graphit
070 Heaven
080 Pearl
090 Smoke

MM_Lidschatten_Gruppe_Vorschau

Eine volle Box kostet demnach insgesamt 16,75 €. Leider wurden keine Mengenangaben in Gramm genannt, aber wenn die Tiegel nicht wesentlich mehr Inhalt haben als die im Standardsortiment, lohnt sich die Sache meiner Meinung nach nicht. Das Alverde Quattro Chocolate (mit vier Lidschattenfarben) ist für 3,95 € und ein einzelnes Rouge aus dem Standardsortiment für 2,95 € erhältlich. Die Box sieht zwar hochwertiger aus als die derzeitigen Quattro-Verpackungen und hat zudem einen Spiegel, ich besitze jedoch glücklicherweise noch die alten Quattros von Alverde, die ebenfalls einen (wenn auch kleineren) Spiegel integriert hatten und zudem auch noch mehr Inhalt als die heutigen Quattros, und das für damals knapp über 4 €. Ich finde das Konzept gut, die Umsetzung als limitierte Edition jedoch vollkommen daneben! Sehr schade!

Die limitierte „Mix & Match“-Box ist ab dem 06.03.2014 für begrenzte Zeit erhältlich.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge