Artikel
5 Kommentare

plasno – der plastikfreie Onlineshop

Auf einen verpackungsfreien Supermarkt in meiner Stadt warte ich noch vergebens, umso mehr freue ich mich über Europas ersten plastikfreien Onlineshop: plasno.de bietet nicht nur nützliche, sondern auch richtig schöne Dinge, die sich auch gut als nachhaltige Geschenkideen (nicht nur) zu Weihnachten anbieten! Ich durfte mir kostenlos ein paar Dinge aus dem Onlineshop aussuchen um sie zu testen. Bald darauf erreichte mich dieses hübsche Paket – natürlich nicht zugeklebt, sondern zugenäht!

Plasno.de ist noch ein relativ junges Unternehmen, den Onlineshop gibt es erst seit Ende Sommer 2014. Um die Idee und die Köpfe dahinter besser kennen zu lernen, hat mir Simon Gröning von plasno.de freundlicherweise ein paar Fragen beantwortet:

„Wir sind ein Team aus vier jungen Leuten aus den Bereichen Medien, IT und kaufmännisches Gewerbe. Die Idee, einen plastikfreien Onlineshop aufzuziehen, kam uns einerseits mit der Auseinandersetzung des Verpackungswahnsinns der uns täglich umgibt. Wir stellten fest, dass es im alltäglichen Leben fast unmöglich erschien auf Plastik zu verzichten. Unterzeichnet wurde unser Plan von den täglichen Berichterstattungen über den achtlosen Umgang unserer Rohstoffe. Nach einiger Recherche war uns klar, dass wir an dieser Stelle etwas tun können und gründeten Europas ersten plastikfreien Onlineshop.“

Bei einem Versandunternehmen stellte sich mir natürlich auch zuerst die Frage, ob für die Infrastruktur nicht unverhältnismäßig viel CO2 produziert wird und sich die gute Idee somit aufhebt, insbesondere falls die Waren aus aller Welt stammen.

„Unsere Waren stammen überwiegend aus Deutschland und Europa. Wir stellten zu unserer Freude fest, dass ein nachhaltiges Angebot an Waren eher in Europa zu finden ist als in fernen Ländern. Anscheinend wird sich in Europa eher mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst. Wir sind auch sehr stolz berichten zu können, dass wir viele unserer Hersteller und Lieferanten überzeugen konnten, uns komplett plastikfrei mit ihren nachhaltigen Produkten zu beliefern.“

Außerdem wird auch beim Versand auf die Einsparung von CO2 geachtet: die Waren werden vollkommen plastikfrei mit Recyclingmaterial verpackt und standardmäßig über DHL-GoGreen versandt. Der Mindestbestellwert von 30,00 € vermeidet zudem eine Umweltbelastung durch den Transport von Kleinstmengen.

Aber nun endlich zum „Unboxing“ meiner Bestellung: Tadaaa!

plasno_paket_02

plasno_besetellung

Bestellt habe ich mir eine Haarseife von Savion* sowie eine Salatschüssel und ein 2er-Set Müslischalen von Zuperzozial*.

Im Bereich „Badezimmer“ werden bei plasno.de neben Kämmen und Zahnbürsten aus Holz, Naturschwämmen und dem Babytöpfchen aus Pflanzenfasern auch diverse Seifen von Savion geboten. Die Seifenmanufaktur Savion ist im Nürnberger Land ansässig und fertigt in Handarbeit Seifen mit Zutaten aus biologischem Anbau. Mit einer großen Auswahl an verschiedenen Haarseifen bieten sie für jedes Bedürfnis die passende Pflege und eine Alternative zu den zig Plastikflaschen auf meinem Badewannenrand. Ich habe mich für die Haarseife Henna entschieden, die feinem Haar Volumen geben und beruhigend zur Kopfhaut sein soll. Ich bin gespannt auf meine ersten Erfahrungen mit festem Shampoo und werde natürlich darüber berichten.

plasno_savion_haarseife_henna_01

plasno_savion_haarseife_henna_02

Der Bereich „Essen & Trinken“ bietet eine große Auswahl an besonders schönen Dingen für die Küche und den Esstisch. Ein Highlight sind auf jeden Fall die Produkte der niederländischen Marke Zuperzozial. Sie verbinden Nachhaltigkeit und Design, denn das Geschirr, die Aufbewahrungsdosen und Kochhelferlein sind nicht nur aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt, sie sind auch noch formschön und in vielen bunten Farben erhältlich, die überhaupt nicht ökig wirken. Nichtsdestotrotz habe ich mich bei der Salatschüssel „Super Bowl“ für ein neutrales Grau entschieden, weil es mich mit der besonderen Struktur an Stein erinnert. Zusammen mit Salatbesteck aus gemasertem Holz und einem tiefgrünen Rucolasalat stelle ich es mir wunderhübsch vor. Aber auch so für sich ist diese Schale der reinste Zen auf meinem Küchentisch! Die Salatschüssel „Super Bowl“ besteht aus Bambusfasern und Mais und ist doch spülmaschinenfest, sie ist zudem superleicht. Wie sie sich im Langzeittest macht, werde ich natürlich zu einem späteren Zeitpunkt berichten.

saladbowl_02

saladbowl_05

saladbowl_04

Ebenfalls von Zuperzozial sind die beiden Müslischalen, die es im Set als „Duo Bowl“ zu erwerben gibt. Ich habe mich für das Duo aus dezentem Weiß und fröhlichem Pink entschieden, es gibt sie aber auch in knalligem Grün und Blau. Besonders sympathisch sind sie mir aber vor allem aufgrund ihres Rohstoffs, denn sie gehören zur „Just Sugar Kollektion“ – ja, sie bestehen aus Zucker! PLA (Poly Lactic Acid) ist ein 100 % biologisch abbaubarer Kunststoff, der Spülmaschinen- und Mikrowellen-geeignet ist. Obwohl sie sich sehr leicht und (anders als die Salatschüssel) auch ein bisschen billig und unstabil anfühlen, habe ich direkt mutig kochendes Wasser hinein gegossen, denn ich möchte sie nicht zum Müsli löffeln sondern als Teetassen benutzen. Mit dem Henkel und dem großen Volumen bieten sie nämlich genau die perfekte Teetassenform für meine Bedürfnisse. Ich mag es, wenn viel reinpasst und das darf dann auch ruhig schnell abkühlen, ich trinke Tee nicht gern brühend heiß. Das war bei dieser Tasse auch gar kein Problem. Sie ist weder geschmolzen, noch hat sie sich verfärbt und der Henkel wurde auch nicht heiß. Auch hier gilt aber wieder: der Langzeittest ist interessanter, ich werde natürlich über meine Erfahrung damit berichten.

zuperzozial_sugar_bowls

zuperzozial_sugar_bowls_2

zuperzozial_sugar_bowls_3

zuperzozial_sugar_bowls_4

Ich bin mit meiner Auswahl an Produkten bisher sehr zufrieden und kann auch den Onlineshop plasno.de sehr empfehlen. Man findet eine noch recht überschaubare und doch vielseitige Auswahl an Produkten für den Eigenbedarf oder als schönes Geschenk: vom Designer-Papp-Sofa über den Holzdildo bis zur 100 % biologisch abbaubaren Computermaus, das Bastelspielzeug oder den Tierfressnapf aus Mais – hier wurde an jede Zielgruppe gedacht. Das Konzept des plastikfreien Onlineshops wird konsequent durchgezogen und ich hoffe, dass es sich nicht nur als kurzlebiger Trend erweist, sondern beim Umdenken im Konsumverhalten vieler Menschen hilft, die Nachhaltigkeit und plastikfreies Einkaufen noch mit Verzicht auf schöne Dinge assoziieren.

*Diese Produkte wurden mir zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt.

5 Kommentare

    • Ja stimmt, ich hatte auch zuerst an den üblichen Holzkrempel gedacht. Ist schon toll, was für Alternativen es zu Plastik gibt! Ich hoffe, das setzt sich durch.

      Antworten

  1. Pingback: Fundstück, plastikfrei | plasno.de | Just my cup of ...

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge