Artikel
11 Kommentare

Benecos Look: Lidschatten, Mascara, Rouge und Lipgloss

Kurz vor Weihnachten erhielt ich freundlicherweise ein Überraschungspaket von Benecos mit tollen Schminkprodukten, die ich mir natürlich gleich ins Gesicht klatschen musste. Die Lidschattenpalette hat es mir dabei besonders angetan, sie ist sehr schnell fester Bestandteil meiner Schminkroutine geworden.

benecos_eyeshadow_plaette_coffe_and_cream_2

Die Benecos Natural Quattro Eyeshadow Palette „Coffee & Cream“* ist neu im Sortiment und enthält vier bestens aufeinander abgestimmte Farben: Ein mattes Cremeweiß, das sich bestens als dezenter Highlighter unter dem Brauenbogen eignet, ein satiniertes Beige, das ich auf dem beweglichen Lid verteile, ein leicht schimmerndes Bronzebraun, das ich auf der äußeren Hälfte des Lides anwende, und ein mattes dunkles Braun um die Lidfalte zu betonen. Die Farben lassen sich aber sicherlich noch in weiteren Variationen anwenden, z.B. für Smokey Eyes. Die Lidschatten sind sehr gut pigmentiert, lassen sich prima verblenden und rutschen auch ohne Base nicht in die Lidfalte. Mir gefällt, dass sie keinen groben Glitzer enthalten, sondern die ideale Kombination aus matten und ganz fein schimmernden Texturen bilden, die ich für einen natürlichen Alltagslook bevorzuge. Die Palette enthält 4,8 g und kostet 4,99 €. Die Rezeptur ist vegan und BDIH-zertifiziert:

Talc, Mica, Tapioca Starch*, Caprylic/Capric Triglyceride, Magnesium Stearate, Silica, Glyceryl Caprylate, P-Anisic Acid, Limonene, Parfum, Tin Oxide, Citral, Linalool, [+/- (may contain) CI 77491, CI 77891, CI 77499, CI 77742, CI 77007, CI 77492, CI 77007]
* aus kontrolliert biologischem Anbau.

benecos_eyeshadow_plaette_coffe_and_cream_5

benecos_eyeshadow_plaette_coffe_and_cream_3

Verwendet habe ich auch die Benecos Natural Multi-Effect Mascara* in der Farbe „Just Black“, die gleichermaßen Volumen, Länge und Schwung verspricht. Das schmale, sich zur Spitze leicht verjüngende Bürstchen lässt sich sehr gut handhaben, allerdings verursacht es bei mir schnell Fliegenbeine, da es die relativ flüssige Konsistenz der Mascara ungleichmäßig auf die Wimpern bringt. Ich hoffe das wird besser, wenn sie mit der Zeit etwas eintrocknet. Was die Produktversprechen angeht: viel Volumen gibt sie leider nicht, aber die Wimpern werden etwas verlängert. Leider hält sich auch der Schwung in Grenzen. Immerhin hat die Mascara für ein Naturkosmetikprodukt eine gute Haltbarkeit und lässt sich trotzdem gut abschminken. Als dezente Alltagsmascara durchaus zu gebrauchen, aber es gibt bessere. Die Tube enthält 8 ml und kostet im Benecos Onlineshop 4,79 €. Die Rezeptur ist BDIH-zertifiziert:

Aqua, Alcohol*, Cera Alba*, Glycerin, Polyglyceryl-5 Laurate, Magnesium Aluminum Silicate, Acacia Senegal Gum, Polyglyceryl-3 Stearate, Cera Carnauba*, Hydrogenated Lecithin, Glyceryl Caprylate, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, P-Anisic Acid, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Helianthus Annuus Seed Oil*, Sodium Hydroxide, Limonene, Tocopherol, Parfum, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Citral, Linalool, CI 77499
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Über das Benecos Natural Trio Blush „Fall in Love“* habe ich mich beim Auspacken ganz besonders gefreut, denn das wurde schon auf vielen Blogs hochgelobt, und stand daher bereits auf meiner Einkaufsliste. Die Pfirsich-, Champagner- und Rosenholz-Töne lassen sich einzeln oder gemischt auftragen. Leider hat mich das Ergebnis in der Anwendung enttäuscht – ich sehe es auf meiner Haut einfach nicht. Bin ich zu dunkel? Ist das Winterdämmerwetter schuld? Oder muss man erst die oberste Schicht des Produkts abtragen um eine bessere Pigmentierung zu erhalten? Jedenfalls erkenne ich kein sanftes Erröten auf meinen Wangen, nur ein etwas staubig wirkendes ganz leichtes Schimmern (mit etwas Einbildung). Ich gebe das Produkt nicht auf, sondern werde es fleißig weiter verwenden und in allen möglichen Lichtverhältnissen inspizieren. Vielleicht ist ja ein Sonnenstrahl nötig um mir dieses allseits beliebte Blush zur Erleuchtung zu bringen. ;-) Das Blush hat einen Inhalt von 5 g und kostet 3,99 €.

Talc, Mica, Kaolin, Caprylic/Capric Triglyceride, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Ricinus Communis (Cator) Seed Oil*, Magnesium Stearate, Glyceryl Caprylate, P-Anisic Acid*, Tocopherol*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, [+/- (May Contain) Ci 77891, Ci 77491, Ci 77492, Ci 77499, Ci 77742, Ci 75470, Ci 77007, Tin Oxide]
*aus kontrolliert biologischem Anbau

benecos_geschminkt

Zum Auftragen von Blush ist der Benecos Rougepinsel* sehr gut geeignet. Der relativ kurze Griff aus Bambus liegt angenehm in der Hand, die abgeschrägte Form des Pinsels eignet sich sehr gut zum flächigen wie auch gezielten Auftrag von Blush auf oder auch zum Konturieren unter den Wangenknochen. Der Pinsel ist dicht gebunden und nimmt genau die richtige Menge an Blush auf. Verwendet wird synthetisches Haar, somit ist der Pinsel auch für Veganer geeignet. Er fühlt sich sanft auf der Haut an und bietet dennoch genug Widerstand. Das Waschen hat er gut überstanden ohne Haare zu verlieren. Er kostet 7,49 €. Ich finde ihn rundum gelungen und werde mir auch noch die anderen Pinsel von Benecos ansehen.

Meinen Benecos-Look komplettiert der Benecos Natural Lipgloss* in der Farbe „Flamingo“. Obwohl ich Lipgloss nicht besonders mag, habe ich diesen doch in mein Herz geschlossen (etwas pathetisch ausgedrückt). Denn er duftet angenehm fruchtig, lässt sich mit dem Schwammapplikator schnell auftragen, klebt nicht, hat eine tolle, langanhaltende Pflegewirkung und glänzt auf eine vornehme, dezente Weise ohne Glitzerpartikel. Die Farbabgabe ist eher schwach und ich habe den Eindruck, die leicht rosige Farbwirkung lässt nach kurzer Zeit nach und es bleibt nur noch der Glanz. Daher verwende ich ihn auch gern über anderen Lippenstiften. Er lässt die Lippen schön glatt und prall wirken, wie eine kleine Verjüngungskur. Im Benecos Onlineshop wird er für 4,39 € angeboten (Inhalt 5 ml). Auch dieses Produkt ist BDIH-zertifiziert:

Ricinus Communis (Castor) Seed Oil*, Lanolin, Brassica Campestris/ Aleurites Fordi Oil Copolymer, Silica, Mica, Beeswax / Cera Alba*, Parfum (Essential Oils), Candellila Cera, Limonene, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil*, Linalool, Benzyl Benzoate (+/- (May Contain) Iron Oxides (Ci 77491), (Ci 77492), (Ci 77499), Talc, &Nbsp;Titanium Dioxide (Ci 77891), Ultramarines (Ci 77007), Manganese Violet (Ci 77742))
* aus kontrolliert biologischem Anbau

Natürlich habe ich mir diesen Look zum Anlass genommen, auch meine übrigen Benecos-Schminkutensilien zu benutzen, die schon seit einiger Zeit zu meiner Schminkroutine gehören: der weiße Kajal für die untere Wasserlinie und das Mineral Powder als Foundation. Der Vollständigkeit halber möchte ich noch erwähnen, dass außerdem ein schwarzer Kajal von Alterra und das Dr.Hauschka Bronzing Powder zum Konturieren zum Einsatz kamen.

benecos_02

Im Paket von Benecos waren außerdem noch eine Handcreme* enthalten, die ich aber erst benutzen werde, wenn ich die gefühlt 100 schon offenen Handcremes aufgebraucht habe, und der gebackene Lidschatten in der Nuance „Chocolate“*, der es trotz eines blendenden ersten Eindrucks dann doch nicht auf meine Favoritenliste geschafft hat, denn er enthält grobe Glitzerpartikel (für die Weihnachtszeit allerdings gar nicht so schlecht) und rutscht schnell in die Lidfalte.

Die Marke Benecos hat es mir auf jeden Fall sehr angetan: die breite Produktpalette erfüllt mit schönen Farben und überwiegend guter Qualität zu einem mehr als fairen Preis so ziemlich jeden Wunsch.

 *Diese Produkte wurden mir zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt.

11 Kommentare

  1. Sehr schöner Look, ich finde, Deine Augen strahlen richtig auf dem vorletzten Bild und das Makeup ist dezent genug, dass es ihnen nicht die Show stiehlt :-)

    Antworten

  2. Ein tolles Paket :) Die Lidschatten Palette finde ich sehr schön, natürliche Farben und perfekt für ein leichtes Make Up. Die werde ich mir ganz bestimmt näher ansehen. Ganz liebe Grüße und ein frohes Neues, Jules
    Jules schrieb zuletzt: Beauty Jahresfavoriten 2014My Profile

    Antworten

  3. Die Lidschattenpalette sieht sehr schön aus und gefällt mir an dir aufgetragen auch sehr (: …natürlich schöner Look. Ich mag das benecos Puder ebenfalls und auch die Lidschattenbase gehört zu meinen Favoriten. Liebe Grüße.
    Projekt Schminkumstellung schrieb zuletzt: Geschminkt Nr. 5My Profile

    Antworten

      • Wie ich ja bereits unter deinem Kommentar auf meinem Blog geschrieben habe brauchst du dir wegen des Glitzers keine Gedanken zu machen, denn der ist nach dem Auftragen der Lidschatten komplett verschwunden! Vielleicht probierst du die Base ja mal aus und gibst Bescheid (: . Liebe Grüße.
        Projekt Schminkumstellung schrieb zuletzt: Meine Jahresfavoriten 2014My Profile

        Antworten

    • Danke, Nicole! Ich hoffe, du findest sie noch, online scheint sie nicht mehr erhältlich zu sein. Ich hoffe, das ist nur vorübergehend.

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge