Artikel
8 Kommentare

Trendfarbe Marsala – Lavera Lipstick Maroon Kiss 09

Die von Pantone auserkorene „Farbe des Jahres“ geht mir normalerweise sonstwo vorbei, aber dieses Jahr ist das anders. Zufälligerweise ist das nämlich diesmal meine persönliche „Your lips but better“-Farbe, ein dezentes Rotbraun, auch Marsala genannt (nach dem gleichnamigen Likörwein).

marsala_lavera_lipstick_maroon_kiss_4

Marsala wird auch als erdiges Weinrot beschrieben, eine Farbe, die mich an meine Lieblingsjahreszeit, den Herbst erinnert. Auch wenn wir schon sehnsüchtig den Frühling erwarten – diese Farbe zelebriere ich momentan mit Genuss. So wurde meine Garderobe mit meiner alten selbstgestrickten Wollmütze und dem Leinenschal kürzlich um rotbraune Chelsea Boots von Rieker ergänzt und der Lavera Trend sensitiv Beautiful Lips Colour Intense Lippenstift in der Farbe Maroon Kiss 09 musste auch unbedingt noch her. Ich besitze eigentlich schon etliche Lippenstifte in ähnlichen Nuancen, aber da ich von dem Lavera Lippenstift Matt’n Plum schon sehr positiv überrascht war, wollte ich ohnehin noch weitere Lavera Lippenstifte ausprobieren.

marsala_lavera_lipstick_maroon_kiss_2
lavera_lipstick_maroon_kiss_swatch

Der Lavera Lippenstift Maroon Kiss 09 hat ein cremiges Finish und fühlt sich auf den Lippen sehr pflegend an. Er glänzt je nach Lichteinfall mal mehr, mal weniger und ist gut pigmentiert. Die rotbraune Farbe wirkt sehr natürlich und betont meine Lippen dezent im Alltag. Die Haltbarkeit ist für einen cremigen Lippenstift normal, d.h. er bleibt mit jedem Schluck mehr an der Teetasse hängen und verschwindet unauffällig von meinen Lippen. Damit habe ich aber kein Problem. Gut finde ich auch, dass er nicht parfümiert ist. Die Verpackung der Lavera-Lippenstifte besteht aus schwarzem Kunststoff und Metall, stabil genug für die Handtasche, aber auf den fetten Aufdruck könnte ich verzichten. Der Lippenstift ist momentan mein Alltags-Favorit, die Farbe liebe ich heiß und innig. Lustig, wie die Meinungen auseinander gehen können, für Heli war nämlich genau diese Nuance ein Fehlkauf, wie sie in ihrem Artikel „Lippenstifte: Was habe ich mir dabei gedacht?!“ schreibt! Mit einem Preis von 8,95 € für 4,5 g lässt sich das hoffentlich noch verschmerzen. Für mich stimmt hier aber einfach alles, von der Farbe über das Tragegefühl bis hin zu den Inhaltsstoffen. Von mir gibt es daher eine klare Empfehlung!

Rizinusöl*, Carnaubawachs*, Beerenwachs, Candelillawachs, Jojobaöl*, Sheabutter*, Kokosnussöl*, Kakaobutter*, Mandelöl*, Olivenöl*, Arganöl*, Wirkstoff aus der Süßholzwurzel, Sanddornextrakt (ölig)*, Malvenblütenextrakt*, Lindenblütenextrakt*, Rosenblütenextrakt*, Bio-Alkohol*, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Vitamin C, Aroma, [+/- Carmin, Glimmer, Perlglanzpigment, Eisenoxide, Titandioxid, Zinnoxid, Siliciummineralien]

*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

colour_of_the_year_marsala_04

marsala_lavera_lipstick_maroon_kiss

 

Und weil an diesem Tag meine Haut auch mal ganz fotogen war, verrate ich als Zugabe noch, welche Schmink-Produkte ich hier verwendet habe: die Lily Lolo BB Cream „Light“, darüber das Lily Lolo Mineral Powder Makeup in der Farbe „In the Buff“ und ein wenig von dem Lily Lolo Mineral Finishing Powder „Flawless Silk“. Konturiert habe ich mit dem Dr.Hauschka Bronzing Powder, als Rouge kam dann noch ein wenig von dem Alterra Bronzing Puder „02 sun kissed“ zum Einsatz. Auf den Augenlidern habe ich das Benecos Natural Eyeshadow Quattro „Coffee & Cream 002“ verwendet.

8 Kommentare

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge