Artikel
5 Kommentare

5 free Nagellack von Alterra (05 Rose Blossom)

alterra_nagellack_05_rose_blossom_03

Zur Zeit bin ich etwas schminkfaul und probiere wenig neues aus, sondern versuche meine Kosmetikvorräte zu dezimieren. Daher (und wegen des guten Wetters) ist auf meinem Blog leider momentan nicht so viel los, sorry! Aber natürlich interessiere ich mich auch weiterhin für spannende Neuigkeiten im Naturkosmetikkosmos und wurde so auf die neuen Nagellacke von der Naturkosmetik-Drogeriemarke Alterra aufmerksam. Mit der limitierten Edition „Beautiful Nail Colours“, die momentan als Aufsteller in den Rossmann-Filialen zu finden ist, bietet Alterra 6 farbige Nagellacke und einen Top Coat. Auch wenn mich die sehr konservative Farbauswahl nicht besonders ansprach, konnte ich es mir nicht verkneifen, einen Nagellack zum Testen zu kaufen.

Ich entschied mich für die alltagstaugliche Nuance „05 Rose Blossom“, ein helles Rosa. An so heißen Tagen wie jetzt gerade habe ich das Verlangen nach eisigkühlen Farbakzenten auf den Nägeln. Dafür ist diese Farbe wirklich gut geeignet, denn das Rosa ist sehr kühl, hell und milchig und lässt die Haut dadurch noch brauner erscheinen. Es sind keine sichtbaren Glitzerpartikel enthalten, das Finish ist dennoch shiny. Die Deckkraft ist mittelmäßig, das ist aber bei so hellen Farben oft ein Problem. Ich habe leider sehr rillige Fingernägel und trotz Base Coat (ich habe hierfür den farblosen Nagellack von Benecos verwendet) betont der Alterra-Nagellack diese Eigenschaft. Für mich waren daher zwei Farbschichten nötig, um ein einigermaßen gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen. Die natürliche Nagelfarbe und das Nagelweiß scheinen trotzdem noch leicht durch. Auch die Haltbarkeit ist durchschnittlich. Nach einem Tag habe ich bereits etwas Tipwear, aber das ist bei mir normal. Drei Tage hält der Nagellack noch durch, dann bröckelt er stärker und muss entfernt werden.

alterra_nagellack_05_rose_blossom_01

Was mir positiv aufgefallen ist, ist die schnelle Trocknungszeit. Auch der kurze, breite Pinsel bietet eine gute Handhabung und fördert einen schnellen und sauberen Auftrag des Lacks. Als sehr negativ empfinde ich jedoch den Geruch, der typisch beißend nach konventionellem Nagellack riecht. Irgendwie hatte ich erwartet, dass angesichts des großen Tamtams um die „5 free-Formel“ der Nagellack weniger giftig riecht. Im Vergleich zu meinen Nagellacken von Benecos (5 free) und Kure Bazaar (4 free) riecht der von Alterra allerdings am penetrantesten.

Und was soll das mit dem „5 free“ überhaupt bedeuten? Es bedeutet, dass auf die fünf als gesundheitsschädlich geltenden Inhaltsstoffe Phtalate, Toluol, Formaldehyd, Campher und Kolophonium verzichtet wird. Ansonsten ist der Nagellack aber nicht natürlich und auch nicht als Naturkosmetik zertifiziert. Es gibt auch von anderen Naturkosmetikmarken (wie Benecos) 5 free Nagellacke mit größerer Farbauswahl und ähnlich günstigem Preis, aber auch konventionelle Drogeriemarken bieten vereinzelt 3/4/5 free Lacke. Der Nagellack von Alterra ist vegan, enthält 8 ml und kostet 3,49 €.

alterra_nagellack_05_rose_blossom_02

5 Kommentare

  1. Also die Farbe spricht mich schon sehr an, ich mag diese zurückhaltenden Töne sehr gerne. Aber ich lackiere schon so lange nicht mehr und traue mich auch nicht, wieder anzufangen. Alle Nagellackentferner, die ich probiert habe, haben meine Nägel ausgetrocknet. Im Moment sind meine Nägel so schön hart und einwandfrei, will es nicht wieder kaputt machen..so schön ich Nagellack auch finde :-))
    Ginni schrieb zuletzt: Joik Gentle Eye Makeup Remover OilMy Profile

    Antworten

  2. Ich hab mir den Aufsteller auch angesehen, fand aber die Farbauswahl ebenfalls nicht besonders innovativ. Da mein Nagellack-Sortiment ohnehin zu groß ist habe ich deshalb keinen der Lacke gekauft. Ich finde es aber super, dass Alterra sich nun auch mal an Nagellacke herangetraut hat (: . Hoffentlich kommt da in Zukunft noch mehr. Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung schrieb zuletzt: Getestet: CelluBlue MassageglockeMy Profile

    Antworten

  3. Ein fabelhafter Nagellack! Ich hab mich auch für „Rose Blossom“ und dazu noch für den Klarlack aus dieser Serie entschieden und trage beide sehr gerne.
    In letzter Zeit hatte ich überhaupt keine Lust mehr gehabt meine Nägel zu lackieren, weil selbst hochwertiger Nagellack bei mir bereits nach einem Tag abgesplittert ist und die Nägel unter dem Lack bei mir immer so seltsam „gespannt“ haben. Zum Glück ist es da bei diesem Lack anders gewesen und da ich bezüglich der Farbauswahl eher dezente Farben bevorzuge kann ich über das Sortiment auch nicht klagen. Denn zartes Rosé und Klarlack dominieren durchaus meine persönliche Nagellacksammlung.
    Das rasche Trocknen kann ich absolut bestätigen und der einzige Nachteil ist vielleicht tatsächlich eine nicht so überzeugende Deckkraft, wenn man -wie ich- nur eine Schicht aufträgt.
    Darüberhinaus besitzt der Lack aber auch noch eine gute Haltbarkeit, denn es hat bei mir (mit nur einer aufgetragen Schicht und ohne Überlack!) ganze drei (!) Tage gedauert, bis ein winziges Bisschen an einem Nagel abgeblättert ist. Auch nach 7 Tagen sieht das Ergebnis bei mir noch durchaus zufriedenstellend aus, obwohl ich an einzelnen Nägeln stark „rumgezuppelt“ habe und auch sonst im Alltag meine Nägel stark beansprucht habe!
    Ich habe übrigens die Farbe „Rose Blossom“ auch an meinem Abiball getragen und sie hat in dieser Hinsicht auch voll und ganz meine Ansprüche erfüllt, da ich einen schönen, aber zarten Ton haben wollte, der zu dem noch angenehm zu tragen ist.
    Also ich persönlich bin von diesem Lack total begeistert und empfehle ihn gerne weiter!
    Liebe Grüße,
    Louise

    Antworten

    • Wow! Danke für deine ausführliche Meinung zu dem Nagellack. Ich hatte auch schon überlegt, mir den Klarlack auch noch anzuschaffen, aber ich habe noch den von Benecos, der auch empfehlenswert ist. Wenn man nicht so rillige Nägel hat wie ich, sieht Rose Blossomm bestimmt auch mit einer Schicht sehr hübsch aus und hellt die Nägel einfach nur schön auf.

      Antworten

  4. Ich verwende diesen Nagellack für meine French Nails. Die Farbe ist zwar sehr dezent, so kommen aber die weißen Spitzen besser zur Geltung. Für den Sommer ist dieser Nagellack ideal. Danke für deinen ausführlichen Test.

    Liebe Grüße,
    Marie
    diva-nails.org

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge