Artikel
9 Kommentare

Konsumfrau goes VIVANESS 2016 – Teil 1: Uoga Uoga

Vivaness_01

Vom 10.-13.02.2016 fand die VIVANESS 2016 in Nürnberg statt – zum 10. Mal für die Fachbesucher der internationalen Naturkosmetikmesse, zum ersten Mal für die Konsumfrau! An einem Tag hin und zurück … und trotzdem so viele Eindrücke, dass ich sie in einem Artikel gar nicht unterbringen kann. Heute geht es daher erstmal nur um Neuigkeiten von Uoga Uoga.

Ein Tag reicht kaum aus, alle Produktinnovationen zu sehen, alle Düfte zu erschnuppern, die Menschen hinter altbekannten und neu aufsteigenden Marken kennenzulernen, last but not least die vielen lieben Bloggerkolleginnen, die mir vom Lesen so vertraut vorkommen und plötzlich in natura um mich her laufen. Leider schwirrte mein Kopf am Nachmittag schon so von all den zu verarbeitenden Eindrücken, dass ich zu keinem vernünftigen Gespräch mehr in der Lage war (was ich sehr bedaure). Bevor meine Erinnerungen verblassen, möchte ich noch gern versuchen, diesen spannenden Tag in Wort und Bild festzuhalten …

Uoga Uoga

Nachdem ich mich mit eiserner Disziplin an den Verlockungen der BIOFACH (die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel) vorbeigeschlängelt und die Hall of Fame der Naturkosmetik (auch Halle 7A genannt) erreicht hatte, war ich erstmal so geflasht von dieser Anhäufung internationaler Naturkosmetikmarken, dass ich wie auf Wolken durch die Gänge schwebte. Ein Blick hierhin, ein Blick dahin – oh! Uoga Uoga hat ein neues Verpackungsdesign! Und schon hatte ich mein erstes Ziel im Visier.

vivaness_uogauoga_01

vivaness_uogauoga_packaging

vivaness_uogauoga_03

Nicht nur das wunderhübsche Verpackungsdesign ist neu, die litauische Marke Uoga Uoga stellte an ihrem Stand auch eine breite Palette neuer Produkte im dekorativen Bereich vor: neben den altbewährten Blush Brushes gibt es jetzt mehrere Pinsel (im Bild links oben) für das Augen-Makeup (praktischerweise immer zwei Pinsel an einem Stiel), und einen kleinen Lippenpinsel mit Deckel, der gut in die Handtasche passt. Eine neue Lipgloss-Nuance „Nude“ (auf dem Bild das zweite Lipgloss von unten) sowie zwei weitere Concealer-Nuancen (Rosa gegen blaue Schatten und Grün gegen Rötungen) bereichern die Farbpalette von Uoga Uoga. Richtig bunt wird es mit den neuen Lidschatten-Pigmenten. Die 20 Farben sind teilweise matt, teilweise glitzernd (enthalten ist Bernstein), von hell bis dunkel und haben eine Wahnsinns-Leuchtkraft auf der Haut (ohne Base!). Noch stärker intensivieren lassen sie sich bei nasser Anwendung, dann sind sie richtig deckend.

Besonders gespannt bin ich auf die Gel-Eyeliner, die ebenfalls eine hohe Pigmentierung aufweisen und von denen ich mich an vier alltagstaugliche Farben erinnere (ein Wow!-Blau, Olivgrün, Braun und Schwarz). Mir gefällt, dass Uoga Uoga sich um vielfältig einsetzbare Produkte bemüht. Der braune Geleyeliner lässt sich z.B. auch als Augenbrauengel (für dunkle Augenbrauen!) einsetzen. Auch mit den Lip & Cheek Produkten ist man nachhaltig unterwegs, denn wie der Name schon sagt, eignen sie sich als Creme-Blush und für die Lippen. Die Swatches zeigen die gute Pigmentierung und den strahlenden Glanz. Ganze acht wunderbar beerige Farben wird es geben.

vivaness_uogauoga_04_lipglosses

vivaness_uogauoga_05_lipgloss_nude

Die neue Lipgloss-Nuance „Nude“

vivaness_uogauoga_06_lips_n_cheeks

vivaness_uogauoga_08_lips_n_cheeks_swatches

Alle Uoga Uoga Lip & Cheeck Swatches

vivaness_uogauoga_10_eyeshadow

Drei der Lidschatten Nuancen

vivaness_uogauoga_09_eyeshadow

Und zwei weitere Lidschatten-Nuancen (das Braun ist nicht ganz so rötlich, wie es auf dem Foto scheint)

vivaness_uogauoga_packaging_02

Uoga Uoga bedeutet zu deutsch „Beere Beere“. Beerenextrakte und Bernstein sind wichtige Bestandteile ihrer Kosmetik.

Ich freue mich über die Ankündigung von HILLA Naturkosmetik, die neuen Produkte von Uoga Uoga ins Sortiment aufzunehmen. So sind sie bald auch in Deutschland verfügbar. Derzeit befindet sich das Uoga Uoga Make-up im COSMOS Natural Zertifizierungsprozess. Übrigens war das Thema Zertifizierung ein ganz heißes Eisen auf der diesjährigen VIVANESS. Aber dazu später mehr.

 

9 Kommentare

  1. Ach wundervoll! Ich habe auf Instagram schon einen kleinen Einblick bekommen und war ganz hin und weg. Da freue ich mich nochmal mehr, dass Du etwas mehr Infos und vor allem Swatches zeigst. Juhu!
    Sie sollen im März kommen, oder? Weißt du, wie die Preise so sind? Sicherlich ähnlich wie die meisten Mineral Produkte (Lidschatten so zwischen 10 und 15€) …

    Ich freue mich schon so sehr, weil ich Uoga Uoga so toll und sympathisch finde :)

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün schrieb zuletzt: Trockenshampoos im Vergleich: Seidenpuder vs. No DroughtMy Profile

    Antworten

  2. Liebe Martina,
    es war toll dich wiederzusehen, auch wenn natürlich viel mehr Trubel als bei unserem letzten Treffen anstand (: .
    Auf die neuen uoga uoga Produkte freue ich mich auch schon sehr. Ich habe den grünen Eyeliner und einige Lidschattenfarben ins Auge gefasst (jaja, Wortspiel ^^). Die neuen Lippenfarben sehen aber auch ganz toll aus!
    Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung schrieb zuletzt: Meine Highlights der Vivaness 2016My Profile

    Antworten

    • Oh ja, das war ein Trubel! Dann bin ich mal gespannt, welche tollen Looks du uns auf deinem Blog mit den neuen Uoga Uoga Produkten präsentieren wirst! ;-)

      Antworten

  3. Pingback: » Vivaness 2016 – Naturkosmetik Neuheiten

  4. Pingback: Es wird beerig: Neuheiten von Uoga Uoga ♦ - Fräulein Immergrün

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge