Artikel
4 Kommentare

Happy Aging mit Martina Gebhardt

Martina_Gebhardt_Happy_Aging_Set

Zwei runde Jubiläen stehen dieses Jahr an: die Naturkosmetik-Marke Martina Gebhardt feiert 30-jähriges Bestehen und meine Wenigkeit (ebenfalls eine Martina) darf sich bald über 40 Jahre auf dieser Welt freuen! Während ich die letzten Jahre nur sehr ungern mein Alter verraten habe, sehe ich jetzt, kurz vor meinem Geburtstag, dem Älterwerden gelassener entgegen, gemäß dem Motto: Happy Aging!

So lautet auch eine Pflegelinie von Martina Gebhardt, für die das Altern nämlich vor allem eine innere Einstellung ist. Nichtsdestotrotz möchte sie mit dieser Pflegelinie dabei helfen, die Alterserscheinungen der Haut zu mildern, die natürliche Feuchtigkeit zu bewahren und die hauteigenen Schutzmechanismen zu unterstützen. Sich Wohlfühlen in der eigenen Haut – das ist das Ziel.

Die Happy Aging Pflegelinie besteht aus zehn Produkten, von denen mir freundlicherweise vier in einem Kleingrößenset zum Testen zur Verfügung gestellt wurden. Es enthält mit einer Reinigungsmilch, Gesichtswasser, Gesichtslotion und Gesichtscreme alle Basics für die tägliche Pflege. Ergänzend habe ich mir noch das Büsten-Pflegeöl und die Intensivpflege-Öl-Kapseln gekauft, die ohnehin schon lange auf meinem Wunschzettel standen. Noch gut in Erinnerung habe ich außerdem die Happy Aging Décolleté Lotion, die ich vor einiger Zeit bereits in einem Artikel erwähnt habe.

Allen Produkten gemein sind die reichhaltigen Inhaltsstoffe mit besonders antioxidativer und die Zellerneuerung anregender Wirkung, wie etwa das Traubenkernöl. In allen Happy Aging Produkten findet man zudem Extrakte aus der peruanischen Kletterpflanze Katzenkralle, die auf natürliche Weise der Zellalterung entgegen wirken und das körpereigene Reparatursystem unterstützen. Vitamine und Öle mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren pflegen zusätzlich besonders intensiv. Wie für die Produkte von Martina Gebhardt üblich, findet man auch hier oftmals spagyrische Essenzen. Mit dem Verfahren der Spagyrik werden die Essenzen ausgewählter Pflanzen – im Fall der Happy Aging Linie ist das die Katzenkralle – auf besondere Weise herausgelöst. Das passiert unter Zuhilfenahme von Gold, Silber und Sulfat, weshalb sie auch in den Inhaltsstoffen auftauchen. Die spagyrische Essenz soll einen Entschlackungsprozess der Zellen anregen und somit erst ermöglichen, dass die Zellen die Wirkstoffe der Pflegeprodukte aufnehmen können.

Die Happy Aging Pflegelinie enthält ätherische Öle und duftet fruchtig-frisch, jedoch zurückhaltend und schnell verfliegend. Orange sind nicht nur die Etiketten, die Farbe findet sich auch in fast allen Produkten wieder und ist ein Zeichen der reichhaltigen Inhaltsstoffe, denn Martina Gebhardt Produkten werden grundsätzlich keine Farbstoffe hinzugefügt. Sie werden in einer eigenen Manufaktur hergestellt und kommen ohne Glycerin aus, zudem enthalten sie überwiegend keinen Alkohol. Für die Konservierung setzt man auf selbststabilisierende Rohstoffe wie Bienenwachs und ätherische Öle. Alle Produkte sind Demeter-zertifiziert und entsprechen somit höchsten biologischen Qualitätsstandards.

Martina_Gebhardt_Happy_Aging_Set_Bosom_Oil

Happy Aging Tonic¹

Das Gesichtswasser befindet sich in einem für Martina Gebhardt typischen Fläschchen aus Opalglas und lässt sich dank des Zerstäubers sehr fein aufsprühen. Meine Haut fühlt sich sofort erfrischt an und saugt die Feuchtigkeit mit den enthaltenen Wirkstoffen auf wie nichts. Ich verwende es gern nach der Reinigung als Basis morgens für die Lotion oder abends für die Creme. Der fruchtig-frische Duft hebt zudem die Stimmung. Es ist zwar Alkohol enthalten, doch meine Haut verträgt das Tonic sehr gut. Das Happy Aging Tonic ist vegan.

Wasser, Rosenhydrolat°, Orangenhydrolat*, Alkohol°, Traubenextrakt°, Katzenkralletinktur, Wasserlilientinktur, Spagyrische Essenz (von Katzenkralle, Gold, Silber, Schwefel), echte äth. Öle*, Linalool**, Limonene**, Geraniol**, Citronellol**.

Happy Aging Face Lotion¹

Morgens schichte ich gerne verschiedene Produkte, darunter auch – jeden Tag (auch an düsteren Tagen) – mineralischen Sonnenschutz mit Zinkoxid, den ich im Verdacht habe, meine Haut auf Dauer trockener zu machen. Daher bin ich dazu übergegangen, als erstes nach dem Toner eine pflegende Lotion aufzutragen, bevor dann später der Sonnenschutz darüber kommt. Die Happy Aging Face Lotion ist eine leichte, schnell einziehende Öl-in-Wasser-Emulsion, die direkt beim Auftragen zudem eine beruhigende Wirkung zeigt. Sie lässt sich angenehm verteilen und hinterlässt keinen Glanz. Nach einigen Minuten ist sie komplett eingezogen. Für sehr trockene Haut dürfte sie fast schon zu leicht sein, sie lässt sich aber gut mit einem Tropfen Pflegeöl anreichern. An warmen Tagen empfinde ich sie jedoch als ideale Pflege für meine Haut. Die Happy Aging Face Lotion ist vegan.

Wasser, Olivenöl°, Sheabutter*, Kakaobutter*, Lecithin*, Karottenöl°, Traubenextrakt°, Katzenkralleextrakt (Kletterpflanze aus Peru), Wasserlilienextrakt, Holunderwurzelauszug°, Magnolienauszug*, grüner Teeauszug°, Spagyrische Essenz von Katzenkralle, Gold, Silber, Schwefel, pflanzliches Vitamin E, Kokosfettextrakte, echte äth. Öle*, Geraniol**, Citronellol**, Limonene**

Happy Aging Cream¹

Mit den Cremes von Martina Gebhardt hatte ich bisher immer so meine Schwierigkeiten. Mir erscheinen sie zu fettig und schwer. Die feste Konsistenz der Wasser-in-Öl-Emulsion lässt sich auf der trockenen Haut nicht ganz so einfach verteilen und hinterlässt schnell einen Fettglanz. Ich habe mit der Happy Aging Cream jedoch einen guten Weg gefunden, sie in meine Pflegeroutine einzubeziehen. Ich verwenden sie jeden zweiten Abend als reichhaltige Nachtpflege. Der Trick besteht darin, zuerst den Toner aufzusprühen und die Creme dann nur in kleinster Menge mithilfe der Feuchtigkeit in die Haut einzumassieren. Es ist wirklich wichtig, das Produkt nur sparsam einzusetzen. Dann fühlt sich meine Haut am nächsten Morgen wunderbar genährt an. Nicht vegan.

Wasser, Olivenöl°, Avocadoöl*, Wollwachs, Bienenwachs°, Sheabutter*, Traubenkernöl*(aus Demeter Trauben°), Granatapfelöl*, Kakaobutter*, Sanddornfruchtfleischöl°, Karottenöl°, Katzenkralle (Kletterpflanze aus Peru), Wasserlilie, Rosenhydrolat°, pflanzliches Vitamin E, Holunderwurzel°, Magnolienrinde*, grüner Tee°, Spagyrische Essenz von Katzenkralle, Gold, Silber, Schwefel, Vanilleauszug*, Rosenöl*, Irisöl, Ylang Ylang Öl*, Lemongrasöl°, Citral**, Benzylsalicylat**, Geraniol**, Farnesol**, Linalool**, Benzylbenzoat**, Limonene**

Martina_Gebhardt_Happy_Aging_cream

Happy Aging Cleanser¹

Zum Abschminken der Haut verwende ich abends sehr gerne den Happy Aging Cleanser. Die reichhaltige Reinigungsmilch nimmt Make-Up, Puder und den Schmodder des Tages nicht nur gut ab, sondern wirkt dabei auch noch rückfettend. Auch wenn ich meine Nachtpflege einmal weglasse, habe ich keinerlei Spannungsgefühl. Außerdem reizt sie trotz ätherischer Öle nicht die Augen, die ich zuvor aber schon wie gewohnt mithilfe eines feuchten Wattepads und Mandelöl vom Gröbsten befreie. Ich massiere die Reinigungsmilch für gewöhnlich großzügig in die Gesichtshaut ein und wasche sie dann mit warmem Wasser ab. Der Happy Aging Cleanser ist vegan.

Wasser, Olivenöl°, Traubenauszug°, Katzenklaueauszug, Seerosenauszug, Karottenöl°, Lecithin*, Holunderwurzelauszug°, Magnolienauszug*, grüner Teeauszug°, Kokosfettextrakte, spagyrische Essenz von Katzenkralle, Gold, Silber, Schwefel, echte ätherische Öle*, Linalool**, Limonene**, Geraniol**, Citronellol**

Martina_Gebhardt_Happy_Aging_Bosom_Oil_swatches

Intensive Care Happy Aging Caps

Ich muss gestehen, bei diesem Produkt hat es mir immer besonders der Glasflakon angetan, in dem sich die 40 Kapseln befinden. Ein klein wenig enttäuscht war ich dann angesichts der kleinen Größe des Flakons – ich hatte mich schon kleine Blumensträußchen darin arrangieren gesehen. Zum Größenvergleich daher auf dem Foto noch zwei Kollegen aus dem Kleingrößen-Set. Aber es kommt ja auf die inneren Werte an. Und die haben es in sich. Die in den Kapseln enthaltene Mischung aus hochwertigen Ölen und Extrakten pflegen wirklich intensiv, daher verwende ich sie wie eine Nacht-Kur nur jeden zweiten Abend. Die Dosierung einer Kapsel reicht für Gesicht, Hals und Décolleté vollkommen aus. Das Öl duftet himmlisch, fühlt sich auf der Haut samtig und nicht beschwerend an und zieht gut ein. Die Haut fühlt sich wunderbar genährt und mit Feuchtigkeit versorgt an. Die Happy Aging Caps sind vegan.

Mandelöl°, Hagebuttenkernöl- und extrakt*, Schwarzkümmelöl°, Traubenkernöl*, Katzenkrallenextrakt, Vitamin E, echte ätherische Öle.

Martina_Gebhardt_Happy_Aging_Intensive_Care_Caps

Happy Aging Bosom Oil

Nicht unbedingt nur für die Büstenpflege geeignet ist das Happy Aging Bosom Oil. Ich verwende es auch an trockenen Stellen wie Ellenbogen und Knien. Es handelt sich hierbei um eine andere Mischung von hochwertigen Ölen und Essenzen als wir sie in den Intensive Care Caps finden. Das Bosom Oil wirkt fettender, lässt sich aber wunderbar verteilen, duftet ebenso angenehm fruchtig wie die anderen Produkte und zieht trotz reichhaltiger Konsistenz gut ein. Die Haut fühlt sich geschmeidig und wunderbar gepflegt an. Das Happy Aging Bosom Oil ist vegan.

Olivenöl°, Avocadoöl*, Jojobaöl°, Nachtkerzenöl*, Traubenkernöl*, Schachtelhalmkraut°, Schafgarbenkraut°, Efeublätter°, Katzenkralle, Granatapfelöl*, Vitamin E, echte äth. Öle*, Citral**, Geraniol**, Farnesol**, Linalool**, Citronellol**, Limonene**, Benzylbenzoat**, Benzylsalicylat**

Martina_Gebhardt_Happy_Aging_Bosom_Oil

Eine Erwähnung wert ist das Verpackungskonzept von Martina Gebhardt, das ich sehr schätze. Für alle Produkte kommt hauptsächlich Glas zum Einsatz, die weißen Fläschchen und Tiegelchen bestehen aus Opalglas. Lediglich die Aufsätze und Deckel bestehen aus Plastik. Die Intensive Care Caps sind biologisch abbaubar, denn sie bestehen aus Stärke und nicht aus Plastik, und können somit sogar auf den Kompost. Die Fläschchen finde ich in ihrer schlichten Form so ästhetisch, dass ich sie nach Aufbrauchen des Produkts gern spüle, die Etiketten ablöse und sie für einzelne Blumen oder kleine Sträußchen als Vasen verwende. Auch leer in Gruppen angeordnet zieren sie mein Bücherregal. Die Tiegel lassen sich als kleine Schmuckschatullen oder ähnliches weiter verwenden.

martina_gebhardt_flakons_vasen

Etwas seltsam fühlt es sich ja schon an, bald zu den „Ü40-Bloggern“ zu gehören. Aber wenigstens gehöre ich dann in dieser Gruppierung wieder zu den Jüngsten. 😉 Aufhalten kann man das Altern ohnehin nicht –  also: go with the flow!

° Demeter-zertifizierter Rohstoff
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Bestandteil echter ätherischer Öle

¹ Diese Produkte wurden mir zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt.

4 Kommentare

  1. Wahnsinn, dich hätte ich niemals für 39 gehalten. Hätte dich gut 10 jahre jünger geschätzt 🙂
    Kannst du denn eine gute Körpercreme empfehlen?

    Antworten

    • Danke, da bin ich ja froh! 😀
      Ich muss gestehen, die Körperpflege behandle ich stiefmütterlich. Mir reicht es meistens aus, ab und zu nach dem Duschen oder Baden ein Körperöl zu verwenden. Das Summer Time Body Oil von Martina Gebhardt mag ich im Sommer sehr gern, das zieht schnell ein und gibt ein irgendwie samtiges Hautgefühl.
      Ansonsten bin ich mit den Bodylotions und insbesondere der Macadamia Körperbutter von Alverde im Alltag ganz zufrieden, obwohl die Inhaltsstoffe nicht tiptop sind (Sojaöl, Glycerin, Alkohol). Ich habe allerdings keine extrem trockene Haut.

      Antworten

  2. Huch, da haben wir ja das gleiche Alter! 🙂
    Ich habe mir gestern mein erstes Produkt von Martina Gebhardt, nämlich den Sheabutter-Cleanser, gekauft und bin mal gespannt, wie der sich so macht.
    Die Produkte der Happy Aging Serie sehen aber durch die Bank spannend aus, danke fürs Zeigen!
    Ich finde es sehr sympathisch, dass Du auch so ein Faible für kleine Väschen usw hast. Die Idee mit der Vase aus weißem Opalglas ist super, dann weiß ich ja, was ich mit meinem leeren Cleanser anstellen werde. 🙂
    Liebe Grüße,
    Meike
    Meike/ Durch grüne Augen schrieb zuletzt: Geleert und (nicht) gemocht im Juli [Kurzreview]My Profile

    Antworten

    • Juhu, eine Altersgenossin! Den Sheabutter-Cleanser habe ich aufgrund der vielen positiven Meinungen auch schon lange auf meinem Wunschzettel und bin gespannt, wie du ihn findest! 🙂

      Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge