Artikel
1 Kommentar

Cattier Weiße Heilerde Peeling

Zeit für den Frühlingsputz! Nachdem ich gestern meine Fenster geputzt habe und mit Staunen den Unterschied zu vorher wahrgenommen habe (diese Farbbrillanz neuerdings, wenn ich nach draußen blicke!), dachte ich, meine Haut könnte auch mal einen Frühlingsputz vertragen! Selbst mein unproblematischstes Make-Up fängt sich an den schuppigen Hautstellen, die der Winter nunmal mit sich bringt. Da hilft nur noch ein Peeling!

Ich neige zu schnell geröteter Haut und sichtbaren roten Äderchen, deshalb verwende ich nur selten ein mechanisches Peeling und lege Wert auf eine sanfte Anwendung. Das Cattier Weiße Heilerde Peeling ist dafür gut geeignet, denn es enthält nur wenige spürbare Peeling-Partikel. Die weiße Heilerde Paste ist so feucht, dass sie gemäß der Gebrauchsanweisung problemlos auf der trockenen Haut verteilt werden kann. Ich lasse sie dann wie eine Maske einige Minuten wirken, bis sie fast trocken ist (und Lächeln, genauso wie andere Grimassen, unmöglich macht, siehe Foto). Heilerde hat die Eigenschaft, Talg und Giftstoffe an sich zu binden, reinigt somit also die Haut auf ganz sanfte Weise. Gerade die weiße Heilerde ist besonders gut für empfindliche Haut geeignet, denn sie hat eine regenerierende und beruhigende Wirkung, ist reich an reminalisierender Kieselerde und fördert den Prozess der Zellerneuerung. Zudem sind mit Aloe Vera und Jojobaöl weitere hauptberuhigende und  feuchtigkeitspendende Pflegestoffe enthalten.

Lavandula Angustifolia Extract*, Aqua, Magnesium Aluminum Silicate, Glycerin, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Decyl Glucoside, Titanium Dioxide, Bambusa Arundinacea Stem Extract, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Lactic Acid, Benzyl Alcohol, Sodium Benzoate, Aloe Barbadensis Leaf Extract*, Xanthan Gum, Mentha Piperita Oil*, Linalool

* Aus kontrolliert biologischem Anbau

Das Peeling riecht nicht nur sehr erfrischend nach Lavendel und Minze, es fühlt sich auch sehr kühlend an, was insbesondere an wärmeren Tagen eine richtige Wohltat ist. Nach der Einwirkzeit nehme ich das Peeling mit nassen Händen und kreisenden Bewegungen nach und nach von der Haut ab. Sie fühlt sich danach unglaublich glatt und rein an, und das ohne Spannungsgefühl! Ich gönne meiner Haut nach einem Peeling gern noch eine Extraportion Pflege mit einem Spritzer Hydrolat und einem Gesichtsöl oder einer fettreichen Pflege. Das Ergebnis ist noch tagelang strahlende Haut und die Probleme mit Hautschüppchen sind für eine Weile passé.

Das Cattier Weiße Heilerde Peeling trägt die französischen Naturkosmetik-Siegel von Ecocert und Cosmebio, ist vegan und bietet mit einem Preis von 7,99 € für 100 ml ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

1 Kommentar

  1. Ich benutze das auch schon eine Weile, allerdings klassisch als Peeling. Werde beim nächsten Mal aber auch mal eine kurze Einwirkzeit wie bei einer Maske probieren. Gute Idee!

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge