Artikel
2 Kommentare

Dr.Hauschka Reinigungsmilch

Das A und O für eine schöne Haut ist eine gute Reinigung, ganz besonders wenn man sich täglich schminkt, so wie ich. Da meine Mischhaut immer trockener wird, ist es mir wichtig, dass mein Reinigungsprodukt nicht nur Makeup entfernt, sondern auch sanft und pflegend wirkt. Wie gut, dass ich eine Reisegröße der Dr.Hauschka Reinigungsmilch auf Vorrat hatte.

[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Puderpinsel von Dr.Hauschka, Real Techniques, Ebelin und Rival de Loop

Täglich im Gebrauch und doch oft unterschätzt: Puderpinsel. Noch bevor ich überhaupt mit Lidschatten und Mascara experimentierte gehörte Puder für mich zu den überlebenswichtigen Schminkutensilien. Als Teenager benutzte ich noch flache Puderquasten, die ich selten erneuerte und dementsprechend unappetitlich aussahen. Erst relativ spät kam ich auf den Geschmack von Pinseln, mit denen sich Puder viel gleichmäßiger und hygienischer verteilen lässt. Dabei habe ich schnell gemerkt, dass es gewaltige Unterschiede in der Qualität gibt und man je nach Zweck auch ganz unterschiedliche Eigenschaften berücksichtigen sollte. Meine aktuellen Favoriten für Puder, Rouge und Bronzer seht ihr hier, wobei ich allerdings den Puderpinsel von Dr.Hauschka ausklammern würde. Warum erfahrt ihr weiter unten.

[Weiterlesen]

Artikel
1 Kommentar

Naturkosmetik Badeöl und Bademilch

Lange habe ich mich gegen Badeöle gewehrt (genauso wie gegen Körper- und Gesichtsöle), weil ich immer dachte, dass sie sehr schmierig sind, nicht in die Haut einziehen und im Bad sowieso langweilig sind (weil kein Schaum). Aber seit kurzem wächst mein Herz für Kosmetiköle – sie entsprechen oft so gar nicht meinen Vorurteilen. Für das Gesicht benutze ich gelegentlich Öle als Nachtpflege, und auch für die Badewanne habe ich ein paar Badeöle und Bademilch im Naturkosmetikbereich ausprobiert.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Dr.Hauschka Bronzing Powder

Geradezu revolutionäre Auswirkungen für meine Schminkroutine hatte der schicksalhafte Moment vor vier Jahren, in dem ich mir das Dr.Hauschka Bronzing Powder* zum ersten Mal auf die Wangen stäubte. Ich hielt Bronzer nämlich bis dahin für ein vollkommen überflüssiges Produkt der Kosmetikindustrie mit der Zielgruppe „Solariumgebräunte Barbiepuppe“. Vollkommen konträr zu meinem Streben nach vornehmer Blässe.

[Weiterlesen]