Artikel
0 Kommentare

Drei Öko-Romane: Das Meer, Das Eis und Die Bienen

Die einen streiten noch, ob der Klimawandel wirklich kommt oder alles nur Propaganda und Schwarzseherei ist, um der globalisierten Konsumgesellschaft den Spaß zu verderben, die anderen stecken schon mittendrin. Schockierende Bilder von verhungernden Eisbären, fast leer gefischte Meere und Blütenbestäubung von Hand – das ist Realität. Die Auswirkungen der Ausbeutung unserer Erde werden auch immer mehr von Romanautoren aufgegriffen. In letzter Zeit habe ich drei „Öko-Romane“ gelesen und gehört, die ich hier gerne vorstellen möchte.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Fashion Revolution Week OOTD #2

Tag #2 meiner Challenge: heute kombiniere ich absolute Lieblingsteile aus den Slow und Fast Fashion Schätzen meines Kleiderschrankes! Ich fange diesmal unten an: die Sneaker von hessnatur waren ein Glücksfall. Diese Sneaker aus u.a. recyceltem Plastik gibt es in verschiedenen Farben, aber nur meine Lieblingsfarbe Marsala war letztes Jahr im Sale – hurrah!

[Weiterlesen]

 

Wow! Respekt an die Damen von hautTATSACHEN für ihren tatkräftigen Einsatz im Kampf gegen Plastikmüll! Sie haben stantepede ihr Versprechen eingelöst und den Action-Teil ihrer Aktion „Kosmetik-Blogger gegen Mikroplastik“ mit diesem kurzweiligen Film für uns dokumentiert. Die Story zum Film liest sich nicht minder unterhaltsam. Vielen Dank an dieser Stelle für diese vorbildliche Aktion!

Artikel
5 Kommentare

plasno – der plastikfreie Onlineshop

Auf einen verpackungsfreien Supermarkt in meiner Stadt warte ich noch vergebens, umso mehr freue ich mich über Europas ersten plastikfreien Onlineshop: plasno.de bietet nicht nur nützliche, sondern auch richtig schöne Dinge, die sich auch gut als nachhaltige Geschenkideen (nicht nur) zu Weihnachten anbieten! Ich durfte mir kostenlos ein paar Dinge aus dem Onlineshop aussuchen um sie zu testen. Bald darauf erreichte mich dieses hübsche Paket – natürlich nicht zugeklebt, sondern zugenäht!

[Weiterlesen]

Artikel
4 Kommentare

Utopie wird Wirklichkeit: Verpackungsfreie Supermärkte

Wer hat es nicht mitbekommen? Über Facebook & Co. stolperte man in den letzten  Tagen immer wieder darüber und auch einige Online Zeitungen griffen das Thema auf: das Berliner Startup „Original Unverpackt“ startete am 08. Mai das Crowdfunding für die Realisierung des ersten verpackungsfreien Supermarkts in Berlin und überschritt innerhalb von nur 48 Stunden das anvisierte Finanzierungsziel. Dabei ist das Konzept nicht neu und wurde bereits in verschiedenen Ländern (auch Deutschland) in kleinem Stil realisiert. Der große Zuspruch für dieses Projekt zeugt aber von einem Umdenken in den Köpfen zunehmend kritischerer Konsumenten, und womöglich – hoffentlich – ist es der Beginn einer Realität mit verpackungsfreien Supermärkten in jeder Stadt.

[Weiterlesen]