Artikel
5 Kommentare

Lavera Colour Intense Lipstick Matt’n Plum 28

Ungewöhnlich mutig habe ich mich bei meinem ersten Lavera-Lippenstift für eine tiefrote Farbe entschieden: die Nuance Matt’n Plum (28) passt einfach perfekt zu Winter und Weihnachtszeit.

Ich muss gestehen, ich bin wirklich beeindruckt von der Farbintensität des Lippenstifts. Er hat einen kühlen, eher beerigen als pflaumigen Rot-Ton, ist sehr gut pigmentiert und relativ matt. Im konventionellen Kosmetikbereich kenne ich noch mattere Lippenstifte, doch der von Lavera ist definitiv nicht glänzend, fühlt sich auf den Lippen cremig an und lässt sich gut auftragen. Auch auf Dauer trocknet er die Lippen nicht aus, klebt nicht, verrutscht nicht und kriecht nur etwas über die Kontur. Auf den Fotos trage ich keinen Lipliner, das ist bei roten Lippenstiften aber generell angeraten (ich bin nur einfach zu faul mir für jede Lippenstiftfarbe die ich besitze einen Lipliner zu suchen). Einen Geruch konnte ich nicht wahrnehmen.

laver_lipstick_matt_n_plum_3

Wie bei jedem farbintensiven Lippenstift, insbesondere mit mattem Finish, sollte man auf gut gepflegte Lippen achten, da auch dieser Lippenstift Schüppchen und trockene Stellen sofort betont. Zudem ist mir aufgefallen, dass er sich in den unvermeidbaren Lippenfalten absetzt und sie betont, wenn sich nach einiger Zeit die Farbe auf den Lippen verabschiedet. Dem kann man aber vorbeugen, wenn man vorher etwas Lippenpflege aufträgt und die Lippenfältchen somit ausfüllt. Die Farbe kann dünn aufgetragen je nach Lichtverhältnissen etwas fleckig aussehen, das kann man durch Schichten aber gut in den Griff bekommen. Die Haltbarkeit ist sehr gut. Natürlich bleibt er beim Teetrinken auch an der Tasse hängen, auf den Lippen nimmt man den Verlust aber kaum wahr. Essen mit rotem Lippenstift vermeide ich eher, daher kann ich zur Haltbarkeit nach dem Essen keine verlässliche Aussage machen. Ich hatte jedoch den Eindruck, dass selbst dann noch ein schöner Stain übrig blieb.

laver_lipstick_matt_n_plum_2

laver_lipstick_matt_n_plum

Der Lippenstift enthält 4,5 g und kostet 8,95 €. Die Inhaltsstoffe der Nuance Matt’n Plum (28) sehen mir nach einer guten Pflegewirkung aus:

Rizinusöl*, Carnaubawachs*, Beerenwachs, Candelillawachs, Jojobaöl*, Sheabutter*, Kokosnussöl*, Kakaobutter*, Mandelöl*, Olivenöl*, Arganöl*, Wirkstoff aus der Süßholzwurzel, Sanddornextrakt (ölig)*, Malvenblütenextrakt*, Lindenblütenextrakt*, Rosenblütenextrakt*, Vitamin E, Sonnenblumenöl, Vitamin C, Bio-Alkohol*, Aroma, natürliches ätherisches Öl, [+/- Glimmer, Titandioxid, Carmin, Eisenoxide, Perlglanzpigment, Ultramarinblau, Siliciummineralien]

*Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Jetzt muss ich nur noch den Mut aufbringen, öfter mal roten Lippenstift zu tragen. ;-)

 

5 Kommentare

  1. Pingback: Vegane Schminkstücke von Angel Minerals - Fräulein Immergrün

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


CommentLuv badge